Familienzulagen sind nicht Lohneinkommen

Familienzulagen sind nicht Lohneinkommen aus Arbeit sondern eine Entschädigung der Familien für entstandene Zusatzkosten. Es ist deshalb falsch, dass Familienzulagen das steuerbare Einkommen erhöhen, die Betroffenen in eine höhere Progressionsstufe rutschen lassen und mögliche Vergünstigungen für Prämienverbilligungen und Kinderbetreuungszulagen reduzieren.
Durch steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen profitieren alle Familien von einem tieferen steuerbaren Einkommen! Das Eidgenössische Finanzdepartement rechnet damit, dass rund 430 000 Familien von steuerfreien Familienzulagen bei der Bundessteuer profitieren würden. Auf kantonaler Ebene bezahlen rund 90% der ca. 1‘150‘000 Familien, die in der Schweiz leben, Kantonssteuern und profitieren daher direkt von der Initiative. Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen entlasten die Familien wirkungsvoll und machen die Schweiz familienfreundlicher.

René Dubacher, Walchwil

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.