Parolenfassung CVP Kanton Zug für die Abstimmungen am 28. September 2014

Die CVP des Kantons Zug hat am 9. September 2014 in Unterägeri folgende Parolen gefasst:

Volksinitiative „Schluss mit der Mehrwertsteuer-Diskriminierung des Gastgewerbes“
Die Delegierten haben die NEIN Parole gefasst. (Resultat: 51 Nein; 18 Ja; 0 Enthaltung)

„Volksinitiative für eine öffentliche Krankenkasse“

Die Delegierten haben die NEIN Parole gefasst. (Resultat: 5 Ja; 64 Nein; 0 Enthaltung)

Im Anschluss an den geschäftlichen Teil der Delegiertenversammlung orientierte der Wahl-kampfleiter, Nationalrat Gerhard Pfister, über den Verlauf des Wahlkampfs. In allen Ortspar-teien konnten ausgezeichnete Kandidatinnen und Kandidaten gefunden und volle Listen eingereicht werden. Überall ist ein grosses Engagement festzustellen. Nationalrat Pfister ist zuversichtlich, dass wir unser Wahlziel, die stärkste Partei im Kanton Zug zu bleiben, erreichen können. Wichtig sind nun noch der Schlussspurt mit möglichst viel Kontakt mit den Wählerin-nen und Wählern und eine gute Mobilisierung.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Parolenfassung CVP Kanton Zug für die Abstimmungen am 28. September 2014

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.